General Terms And Conditions

The Company

Wolfgang Schellberg
Taläckerstr. 1
89558 Böhmenkirch
07332 9379800
info@schellberg.de
shop@allis-wunderland.de
VAT no. DE230288366

Terms and Conditions (GTC):

1. Conclusion of the contract By the representation of the assortment of the company Wolfgang Schellberg on the Internet portal eBay an offer within the meaning of §§ 145 ff. BGB is made. The customer accepts this binding purchase offer of the company Wolfgang Schellberg by giving the highest bid during the given term or by placing a bid on the given price (Buy It Now). The offer is subject to the availability of goods, in particular under the reservation of the correct and timely self-supply by the suppliers of the company Wolfgang Schellberg, unless the non-delivery is represented by the company Wolfgang Schellberg. As part of the ordering process, there is the risk of inconclusive, incorrect transmission to the customer.

2. Prices, shipping costs All prices are listed inclusive of VAT. The shipping and packaging portion is determined per article and country of delivery directly in the item description individually.

3. Cancellation policy Withdrawal You have the right to withdraw from this contract within fourteen days without giving any reason. The cancellation period is fourteen days from the day on which you or a third party named by you, who is not the carrier, has taken possession of the goods. To exercise your right of withdrawal, you must contact us

Thomas-Mann-Weg 2 73072 Donzdorf / Germany Tel. 07162/4627991 Fax 07162/4627992 ebay@allis-wunderland.de by means of a clear statement (eg a letter sent by post, fax or e-mail) about your decision to withdraw from this contract. You can use the attached model withdrawal form, which is not required. In order to maintain the cancellation period, it is sufficient for you to send the notification of the exercise of the right of withdrawal before the expiry of the withdrawal period. Consequences of the cancellation If you withdraw from this Agreement, we have selected all payments we have received from you, including delivery charges (except for the additional costs arising from choosing a different delivery method than the most favorable standard delivery we offer have to repay immediately and at the latest within fourteen days from the date on which the notification of your revocation of this contract has reached us. For this repayment, we will use the same means of payment as you used in the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you; In no case will you be charged for this repayment fees. We may refuse repayment until we have received the goods back or until you have provided proof that you have returned the goods, whichever is the earlier. You must return the goods to us without delay and in any event not later than fourteen days from the date on which you inform us of the cancellation of this contract. The deadline is met if you send the goods before the deadline of fourteen days. You only have to pay for a possible loss in value of the goods, if this loss of value is due to a handling that is not necessary for the examination of the nature, characteristics and functioning of the goods. 4. Important notes for return: We ask our customers to stamp the return shipment sufficiently. As far as we are obliged to reimburse the return costs in accordance with the statutory provisions and clause 2 of these General Terms and Conditions, we will of course fully reimburse you the return costs. They help us with a sufficient franking but to avoid unnecessary costs for unfree packages. 5. Prices and terms of payment For the order, only the prices stated by dr. Wolfgang Schellberg at the time of the order apply. Our prices include the current value added tax and are plus shipping costs. It is delivered exclusively against payment in advance. The invoice amount is communicated to the customer with the acknowledgment of receipt and is due immediately without deduction. A payment is only deemed to be made if Wolfgang Schellberg can dispose of the amount. Entrepreneurs are entitled to rights of retention only to the extent that their counterclaim based on the same contractual relationship and this has been legally established or recognized by the company Wolfgang Schellberg.

6. Delivery The delivery (task to the dispatch way) takes place for articles, which are immediately available from stock, usually within 48 hours from receipt of payment. If items are not immediately available, so that the delivery time is delayed, the company Wolfgang Schellberg will inform the customer immediately to the e-mail address specified in the order. Partial deliveries are permissible, as far as is reasonable for the customer. The shipping method, the shipping route and the company with the shipping company is determined at the discretion of the company Wolfgang Schellberg, unless the buyer gives express instructions, the binding acceptance of which requires a separate confirmation in writing. The risk passes to the buyer as soon as the shipment is handed over by the transport company to the buyer. The buyer must inspect the consignment for damage in transit and report it to the carrier immediately. He also has to inform the company Wolfgang Schellberg immediately about the transport damage. Delays in delivery caused by legal or official orders (for example, import and export restrictions) and not attributable to Wolfgang Schellberg extend the delivery period according to the duration of such obstacles. In most cases, the beginning and end of these are communicated to the purchaser at the e-mail address specified in the order. If the company Wolfgang Schellberg is in default with the delivery, the liability for damages in case of slight negligence is limited to the foreseeable damage. Further claims for damages only exist if the delay is based on intent or gross negligence. If the buyer does not accept the goods without the prerequisites of a consumer revocation or a consumer return or a faulty delivery, the risk nevertheless passes to him (default of acceptance). During the default of acceptance, the customer bears all costs incurred by the delay. If the customer is an entrepreneur, Wolfgang Schellberg is entitled to demand a lump-sum compensation of 20% of the purchase price for useless expenses, unless the customer proves a lesser damage.
 

7. Retention of title Wolfgang Schellberg retains title to the purchased item until full payment of all claims arising from the delivery contract, including ancillary claims (such as bill of exchange costs, financing costs, interest, etc.). In case of breach of contract by the buyer, the company Karsten Geiger & Wolfgang Schellberg GbR is entitled to demand the purchase back. The withdrawal as well as the seizure of the reserved property does not constitute a withdrawal from the contract. In the case of seizures or other interventions by third parties, the purchaser must immediately notify Wolfgang Schellberg in writing and provide all necessary information so that the ownership rights can be asserted. A processing or conversion of the purchased item by the buyer is always made for the company Wolfgang Schellberg - a warranty of its own does not arise. If the object of sale is processed with other objects not belonging to the company Schellberg, then Wolfgang Schellberg acquires the co-ownership of the new object in proportion of the value of the purchased object to the other processing objects at the time of processing. If the buyer is a consumer, he is not entitled to process, transform, pledge, give away or sell the goods until he has acquired full ownership. If the buyer is an entrepreneur, he is entitled to resell the goods in the ordinary course of business. However, he hereby assigns all claims against his buyer or third party from the resale in the amount of the final invoice amount to the accepting company Wolfgang Schellberg (extended retention of title). If the buyer violates the obligations arising from the retention of title, he must compensate Wolfgang Schellberg for the resulting damage, even if he himself is not or no longer enriched.

8. Warranty The warranty claims of the customer are initially limited to a right to repair or replacement. If rectifications or replacement fail, the customer is entitled to reduce the fee or withdraw from the contract. Claims for damages remain unaffected. If the customer is a consumer, he is obliged to report the damage immediately to the transport company and, if possible, refuse to accept it. If the customer is an entrepreneur, he is obliged to duly fulfill his duties of inspection and complaint pursuant to § 377 HGB. If the customer is a consumer, his warranty claims expire after two years from receipt of the goods; with used things after one year. If the customer is an entrepreneur, all warranty claims expire after one year from receipt of the goods. Insignificant deviations from color, dimensions and / or other quality and performance characteristics of the goods do not constitute any claims of the customer, in particular not on warranty.

9. Liability / caution With the exception of liability for injury to life, limb and health, claims by the purchaser - for whatever legal reason - are excluded, unless expressly agreed otherwise. The company Wolfgang Schellberg is therefore not liable for damages that are not directly incurred in the delivery item; In particular, the company Wolfgang Schellberg is not liable for lost profits or other financial losses of the buyer. The above exemption does not apply if the damage is based on intent, gross negligence or lack of a warranted property, breach of essential contractual obligations, default, impossibility and claims under § § 1, 4 of the Product Liability Act. Insofar as the object of purchase is an object subject to danger due to its nature (esp. Fire danger, danger of explosion), the purchaser is obliged to observe all corresponding protective measures and to instruct and supervise persons who might be endangered by the object of purchase. For damage resulting from the violation of this obligation, the company Wolfgang Schellberg is not liable. If the company Wolfgang Schellberg negligently violates a contractual obligation, the liability for damages for property damage is limited to the typical damage.

Use of customer data Note in accordance with § 33 BDSG: The personal data transmitted to Wolfgang Schellberg will be stored. This storage is used exclusively for communication with our customers and for processing orders. By ordering, the customer agrees to the storage of his data. He further agrees that the company Wolfgang Schellberg this data in the event of a lack of conformity of the customer to such Company / persons continue, which uses the company Wolfgang Schellberg to enforce its own claims.

11. Miscellaneous, jurisdiction, applicable law Subsidiary agreements, reservations, changes or additions to the contract including these conditions require our written confirmation to be valid. This also applies to an agreement to change these conditions. German law applies exclusively, excluding the provisions of international sales law. This also applies to delivery abroad. Should provisions of this contract be wholly or partially invalid or not be viable or lose their legal validity or practicability at a later date, this shall not affect the validity of the remaining provisions of the contract. The same applies if it turns out that the contract contains a loophole. In place of the ineffective or unenforceable provisions or to fill the regulatory gap shall apply an appropriate provision that comes closest to what the parties would have wanted or in accordance with the spirit and purpose of the contract, if they at the conclusion of the contract or at the later admission a provision of the point. Place of performance for all services is Eislingen. The exclusive place of jurisdiction for all disputes arising from the contract (including those in the documentary and bill of exchange procedure and in the dunning procedure) is also Donzdorf, as far as the customer is a merchant, a special fund under public law or a legal entity under public law. If the customer is not a merchant, Donzdorf shall also be agreed as the place of jurisdiction if the customer has no place of jurisdiction in Germany at the time of filing the complaint or has his habitual residence and / or domicile outside Germany or has relocated there or his domicile or habitual residence is unknown ,

Die Firma

Wolfgang Schellberg
Taläckerstr.1
89558 Böhmenkirch
Tel. 07332 9379800
ebay@allis-wunderland.de

USt-Nr. DE230288366


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB):

1. Vertragsschluss
Durch die Darstellung des Sortiments von der Fa. Wolfgang Schellberg auf dem Internetshop Allis Wunderland wird ein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB abgegeben. Der Kunde nimmt dieses verbindliche Kaufangebot der Fa.  Wolfgang Schellberg  durch Abgabe des höchsten Gebots während der vorgegebenen Laufzeit oder durch Abgabe eines Gebots auf den vorgegebenen Preis (Sofort-Kaufen) an. Das Angebot erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer der Fa. Wolfgang Schellberg, es sei denn, die Nichtlieferung ist von der Fa. Wolfgang Schellberg  zu vertreten. Im Rahmen des Bestellvorgangs liegt das Risiko einer nicht aufklärbaren, fehlerhaften Übermittlung beim Kunden.
2. Preise, Versandkosten
Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer angegeben. Der Versandkosten- und Verpackungsanteil wird pro Artikel und Lieferland direkt in der Artikelbeschreibung individuell festgelegt.
3. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Wolfgang Schellberg
Taläckerstr.1
89558 Böhmenkirch
Tel. 07332 9379800
ebay@allis-wunderland.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an … uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
4. Wichtige Hinweise zur Rücksendung:
Wir bitten unsere Kunden, die Rücksendung ausreichend zu frankieren. Soweit wir zur Erstattung der Rücksendekosten gemäß der gesetzlichen Regelungen und Ziffer 2. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichtet sind, werden wir Ihnen die Rücksendekosten natürlich voll erstatten. Sie helfen uns mit einer ausreichenden Frankierung aber, unnötige Kosten für unfreie Pakete zu vermeiden.
5. Preise und Zahlungsbedingungen
Für die Bestellung gelten ausschließlich die von dr Fa. Wolfgang Schellberg zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Unsere Preise enthalten die jeweils aktuelle Umsatzsteuer und verstehen sich zzgl. der angegebenen Versandkosten. Es wird ausschließlich gegen Vorkasse geliefert. Der Rechnungsbetrag wird dem Kunden mit der Eingangsbestätigung mitgeteilt und ist sofort ohne Abzug fällig. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn die Fa. Wolfgang Schellberg über den Betrag verfügen kann. Unternehmern stehen Zurückbehaltungsrechte nur zu, soweit deren Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht und dieser rechtskräftig festgestellt oder von der Fa. Wolfgang Schellberg anerkannt worden ist.
6. Lieferung
Die Lieferung (Aufgabe auf den Versandweg) erfolgt für Artikel, die ab Lager sofort verfügbar sind, in der Regel innerhalb von 48 Stunden ab Zahlungseingang. Sind Artikel nicht sofort verfügbar, so dass sich die Lieferzeit verzögert, wird die Fa. Wolfgang Schellberg den Kunden davon unverzüglich an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse unterrichten. Teillieferungen sind zulässig, soweit dies dem Käufer zumutbar ist. Die Versandart, den Versandweg und die mit dem Versandbeauftragte Firma wird nach Ermessen von der Fa. Wolfgang Schellberg bestimmt, sofern der Käufer keine ausdrücklichen Weisungen gibt, deren verbindliche Annahme einer gesonderten Bestätigung in Textform bedarf. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung vom Transportunternehmen an den Käufer übergeben wird. Der Käufer hat die Sendung bei Übergabe auf Transportschäden zu untersuchen und solche sofort beim Transportunternehmen zu rügen. Er hat zusätzlich unverzüglich die Fa. Wolfgang Schellberg über den Transportschaden zu unterrichten. Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z.B. Import- und Exportbeschränkungen) verursacht werden und nicht von der Fa. Wolfgang Schellberg zu vertreten sind, verlängern die Lieferfrist entsprechend der Dauer derartiger Hindernisse. Deren Beginn und Ende werden in wichtigen Fällen dem Käufer an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse mitgeteilt. Gerät die Fa. Wolfgang Schellberg mit der Lieferung in Verzug, so ist die Schadenersatzpflicht im Falle leichter Fahrlässigkeit auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt. Weitergehende Schadenersatzansprüche bestehen nur, wenn der Verzug auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Nimmt der Käufer die Ware nicht an, ohne dass die Voraussetzungen eines Verbraucher-Widerrufs oder einer Verbraucher-Rückgabe oder einer mangelbehafteten Lieferung vorliegen, geht die Gefahr dennoch auf ihn über (Annahmeverzug). Während des Annahmeverzugs trägt der Kunde alle Kosten, die durch den Verzug entstehen. Ist der Kunde Unternehmer, ist die Fa. Wolfgang Schellberg berechtigt, für nutzlose Aufwendungen einen pauschalierten Schadensersatz von 20 % des Kaufpreises zu fordern, es sei denn, der Kunde weist einen geringeren Schaden nach.
7. Eigentumsvorbehalt
Die Fa. Wolfgang Schellberg bleibt das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen (z.B. Wechselkosten, Finanzierungskosten, Zinsen usw.) vorbehalten. Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers ist die Fa. Wolfgang Schellberg berechtigt, die Kaufsache zurück zu verlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltssache liegt kein Rücktritt vom Vertrag. Bei Pfändungen oder sonstigen Eingriffen Dritter hat der Käufer die Fa. Wolfgang Schellberg unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen und alle notwendigen Auskünfte zu erteilen, damit die Eigentumsrecht geltend gemacht werden können. Eine Verarbeitung oder Umbildung der Kaufsache durch den Käufer wird stets für die Fa. Wolfgang Schellberg vorgenommen – eine eigene Gewährleistungshaftung entsteht hierdurch nicht. Wird die Kaufsache mit anderen, der Fa. Schellberg nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet, so erwirbt die Fa. Wolfgang Schellberg das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der Kaufsache zu den anderen verarbeitenden Gegenständen zur Zeit der Verarbeitung. Ist der Käufer Verbraucher, ist er so lange nicht berechtigt, die Ware zu verarbeiten, umzubilden, zu verpfänden, zu verschenken oder zu veräußern, bis dass er Volleigentum erlangt hat. Ist der Käufer Unternehmer, ist er berechtigt, die Waren im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Er tritt jedoch bereits jetzt alle Forderungen gegenüber seinem Abnehmer oder Dritter aus der Weiterveräußerung in Höhe des Faktura-Endbetrages an die dies annehmende Fa. Wolfgang Schellberg ab (verlängerter Eigentumsvorbehalt). Verstößt der Käufer gegen die Pflichten aus dem Eigentumsvorbehalt, hat er die Fa. Wolfgang Schellberg den hieraus entstehenden Schaden zu ersetzen, auch wenn er selbst nicht oder nicht mehr bereichert ist.
8. Gewährleistung
Die Gewährleistungsansprüche des Kunden beschränken sich zunächst auf ein Recht zur Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung. Schlagen Nachbesserungen oder Ersatzlieferung fehl, so ist der Kunde zur Herabsetzung der Vergütung oder zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.
Ist der Kunde Verbraucher, ist er bei erkennbaren Transportschäden verpflichtet, den Schaden sofort beim Transportunternehmen zu rügen und nach Möglichkeit die Annahme zu verweigern. Ist der Kunde Unternehmer, ist er verpflichtet, seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nach zu kommen. Ist der Kunde Verbraucher, verjähren seine Gewährleistungsansprüche nach zwei Jahren ab Erhalt der Ware; bei gebrauchten Sachen nach einem Jahr. Ist der Kunde Unternehmer, verjähren alle Gewährleistungsansprüche nach einem Jahr ab Erhalt der Ware. Unwesentliche Abweichungen von Farbe, Abmessungen und/oder anderen Qualitäts- und Leistungsmerkmalen der Ware begründen keinerlei Ansprüche des Kunden, insbesondere nicht auf Gewährleistung.
9. Haftung / Vorsichtspflicht
Mit Ausnahme der Haftung für eine Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sind Ansprüche des Käufers - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen, soweit nicht ausdrücklich etwas anders vereinbart wurde. Die Fa. Wolfgang Schellberg haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind; insbesondere haftet die Fa. Wolfgang Schellberg nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Käufers. Vorstehende Haftungsbefreiung gilt nicht, sofern der Schaden auf Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft, Verletzung vertragswesentlicher Pflichten, Leistungsverzug, Unmöglichkeit, sowie Ansprüchen nach §§ 1, 4 des Produkthaftungsgesetzes beruht. Soweit es sich beim Kaufgegenstand um einen aus seiner Beschaffenheit heraus gefahrgeneigten Gegenstand (insbes. Feuergefahr, Explosionsgefahr) handelt, ist der Käufer verpflichtet, alle entsprechenden Schutzmaßnahmen zu beachten und diesbezüglich auch solche Personen anzuleiten und zu beaufsichtigen, die durch den Kaufgegenstand gefährdet sein könnten. Für Schäden, die aus der Verletzung dieser Verpflichtung entstehen, haftet die Fa. Wolfgang Schellberg nicht. Sofern die Fa. Wolfgang Schellberg  fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
10. Verwendung von Kundendaten
Hinweis gemäß § 33 BDSG: Die der Fa. Wolfgang Schellberg übermittelten personenbezogenen Daten werden gespeichert. Diese Speicherung dient ausschließlich zur Kommunikation mit unseren Kunden sowie zur Abwicklung der Bestellungen. Durch die Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Speicherung seiner Daten einverstanden. Er erklärt sich weiterhin damit einverstanden, dass die Fa. Wolfgang Schellberg diese Daten im Fall einer Vertragswidrigkeit des Kunden an solche
Unternehmen/Personen weiter leiten, derer die Fa. Wolfgang Schellberg sich zur Durchsetzung eigener Forderungen bedient.
11. Sonstiges, Gerichtsstand, anwendbares Recht
Nebenabreden, Vorbehalte, Änderungen oder Ergänzungen des Vertrags einschließlich dieser Bedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit unserer schriftlichen Bestätigung. Das gilt auch für eine Abrede, diese Bedingungen zu ändern. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Regelungen des internationalen Kaufrechts. Dies gilt auch bei Lieferung ins Ausland. Sollten Bestimmungen dieses Vertrags ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht
durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrags nicht berührt werden. Das Gleiche gilt, soweit sich herausstellen sollte, dass der Vertrag eine Regelungslücke enthält. An Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Regelungslücke soll eine angemessene Regelung gelten, die dem am Nächsten kommt, was die Parteien gewollt oder nach dem Sinn und Zweck des Vertrags gewollt haben würden, sofern sie bei Abschluss des Vertrags oder bei der späteren Aufnahme
einer Bestimmung des Punkt bedacht hätten. Erfüllungsort für alle Leistungen ist Göppingen. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertrag (auch solche im Urkunds- und Wechselprozess und im Mahnverfahren) ist ebenfalls Donzdorf, soweit der Kunde Kaufmann, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts ist. Ist der Kunde kein Kaufmann, wird als Gerichtsstand ebenfalls Göppingen vereinbart, falls der Kunde zur Zeit der Klageerhebung keinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder seinen gewöhnlichen Aufenthalt und / oder seinen Wohnsitz außerhalb Deutschlands hat oder dorthin verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt nicht bekannt ist.